Schlagwort-Archive: Gamification

Eine verpasste Chance der Geschichtswissenschaft? Eine historische Perspektive des Jahres 2049 auf damals.

von Daniel Giere*

 

Wir schreiben das Jahr 2049: Laut der aktuellen 51. JIM-Studie werden „analoge“ Bücher nur noch von rund 6 % der 12- bis 19-Jährigen täglich oder mehrmals pro Woche gelesen. Das digitale Spiel konnte indessen seinen Siegeszug fortsetzen und wird inzwischen von 99 % der Jugendlichen täglich über mehrere Stunden hinweg konsumiert [1]. Vergleicht man dieses Ergebnis mit den fast historisch anmutenden Werten der JIM-Studie des Jahres 2013, welche erstmalig die freizeitliche Mediennutzungsintensität analoger Bücher geringer als die digitaler Spiele ausmachte [2], stellt sich der Historiker doch die begründete Frage: „Wie konnten nur digitale Spiele innerhalb so kurzer Zeit zum weltweiten Leitmedium emporsteigen?“ Eine verpasste Chance der Geschichtswissenschaft? Eine historische Perspektive des Jahres 2049 auf damals. weiterlesen

Tagungsbericht: “Die Regeln des Spiels” (IFK_Akademie 2015)

von Vanessa Hannesschläger*

Im August 2015 veranstaltete das IFK Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Maria Taferl in Niederösterreich die IFK_Akademie 2015 [1] zum Thema “Die Regeln des Spiels”. An fünf Tagen diskutierten Nachwuchsforschende und Kunstschaffende Grundlagentexte zum Thema und ihre eigenen Projekte mit den IFK_faculty members Brigitte Felderer, Mathias Fuchs, Thomas Macho (designierter Leiter des IFK ab März 2016), Georg Spitaler, Ernst Strouhal und Annette Wunschel. Auch der IFK-Direktor Helmut Lethen und der stellvertretende Direktor Ingo Zechner nahmen an der IFK_Akademie teil.

Tagungsbericht: “Die Regeln des Spiels” (IFK_Akademie 2015) weiterlesen